Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Jungschützen 2013/05

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

09.06.2013 Pre-LM Cup: Erfolgreiches Wochenende für Rohdener Jungschützen – Lea Wichmann und Bianca Glinke auf dem Siegertreppchen mit Gold, Silber und Bronze

PreLM_Lea_SE-LG3St
Zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaft im Sportschießen Ende Juni stellten sich die Rohdener Jungschützen Bianca und Tobias Glinke, sowie Lea Wichmann und Dominick Bruns dieses Wochenende der landesweiten Konkurrenz in Hannover. Auf dem Bundesstützpunkt Sportschießen gingen die Mädels und Jungs mit dem Kleinkaliber- und Luftgewehr an den Start. Am Samstag standen die KK-Disziplinen 60 Schuss liegend und Sportgewehr (3x20) auf dem Programm. Beim Liegendschießen um 8.30 Uhr stellten sich Lea, Tobias und PreLM_Lea_SE-LGDominick nicht nur der Konkurrenz, sondern auch den Mücken, die den Schützen so manches Blut absaugten. In der Jugendklasse schoss Lea Wichmann 563 Ringe und wurde damit Neunter. Zwei Plätze dahinter Tobias Glinke. Bei den Junioren kam Dominick Bruns auf den sechsten Platz. Zur Mittagszeit ging es dann für Lea und Tobias im Sportgewehr – KK 3x20 Schuss in den Anschlagsarten liegend, stehend und kniend weiter. Hier PreLM_Biancalieferten sich die beiden Rohden Jugendschützen einen harten Zweikampf um Platz vier und fünf. Am Ende war Lea (535 Ringe) mit zwei Ringen vor Tobias (533 Ringe). Nach dem Liegendanschlag führte Lea mit 190 zu 185 Ringen. Den Stehend-Anschlag gewann Tobias mit 177 zu 175 Ringen und auch der Kniend-Anschlag ging mit 171 zu 170 Ringen an Tobias. Dabei hatte Lea dann auch noch Pech. Nach dem 49 Schuss fiel auf ihrem Stand die elektronische Anlage in Hannover aus und Lea musste sich auf einem neuen Stand wieder einrichten. Diese Unterbrechung kostete ihr dann den dritten Platz.
Der Sonntag lief dann für die Rohdener besser. Als erstes mussten Lea Wichmann und Tobias Glinke um 9.00 Uhr mit dem Luftgewehr ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen. Mit persönlicher Bestleistung auf dem Stand des NSSV schoss Lea 94/99/95/91 – 379 Ringe und sicherte sich damit die Bronzemedaille ringgleich mit PreLM-Lea-Biancader Zweiten. Tobias musste sich bei den männlichen Jugendlichen mit dem undankbaren vierten Rang und 367 Ringen zufrieden geben. Um 10.30 Uhr hieß es dann für die Juniorin Bianca Glinke die Zehn mit dem Luftgewehr nicht aus den Augen zu verlieren. Mit 98/95/98/97 – 388 Ringen holte sie dann Gold. Für Lea hieß es dann um 11.30 Uhr nochmals zu treffen. Mit dem Luftgewehr ging es im Dreistellungskampf an den Start. Mit 199 von 200 Ringen traf sie im Liegendanschlag bis auf eine Neun alles Zehner und ging damit knapp in Führung. Auch der Stehend-Anschlag mit 191 Ringen bedeutete weiterhin noch die knappe  Führung. Im Kniendanschlag schoss sie dann ebenfalls 191 Ringe. Somit kam sie 581 Ringe. Doch ihre Konkurrentin Lea Schäfer vom SV Rossdorf traf dann doch noch im Kniendanschlag besser und landete mit zwei Ringen vor ihr. Für Lea Wichmann bedeutet dies persönliche Wettkampfbestleistung, die sie sich mit Silber „vergoldete“. Zu den Ergebnissen.
Thema
Seite-vor
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise