Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

LVM 13/03

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

01.07.2013 Landesmeisterschaften Luftgewehr – Bianca Glinke schießt neuen Landesrekord Juniorinnen B und Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft

LM_LG_Jun
Jubel bei Bianca Glinke und den Rohdenern Schützen und doch gab es einen kleinen „Wermutstropfen“. Doch der Reihe nach. Die für Rohden startende Juniorenmannschaft mit Bianca Glinke, Kai-Viktoria Schirmag (Stammverein SV Ohr) und Dorothee Bokelmann (Stammverein SV Coppenbrügge) kamen gut in ihren Wettkampf rein. Bianca startete mit einer 98-Serie, Kai-Viktoria mit 96 Ringe und Dorothee mit 90 Ringe. Leider fehlte zum Ende hin das Quäntchen Glück. Mit 1124 Ringen zeigte die Anzeigetafel nach Beendigung des Wettkampfes Platz drei. Doch innerhalb der Einspruchsfrist wurde bei der SB Freiheit II das Ergebnis geändert und somit rutschte die Rohdener Mannschaft auf Platz vier hinter der SB Freiheit I, der SB Freiheit II und dem LM_LG_BiancarLM_LG_Bianca_2inggleichen SB Stadthagen. Die Stadthagener Mannschaft gewann die letzte Zehnerserie aller drei Schützen mit 285 zu 280 Ringen. Das Rohdener Team bestand als einziger der vier vorderen Teams aus reinen Juniorinnen B Schützinnen, während die drei anderen entweder ganz aus Juniorinnen A bzw. aus beiden Altersklassen bestand.  Die Einzelwertung der Junioren B sicherte sich Bianca zur Freude aller mit dem neuen Landesrekord von 394 (98/97/99100) Ringen und die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften in München Ende August/Anfang September. Dies ist schon ihr zweiter Landesrekord nach dem letztjährigen Armbrustresultat. Ihre Mannschaftskolleginnen wurden Zehnte (Kai-Viktoria Schirmag/377) und Sechsunddreißigste (Dorothee Bokelmann/353). Fast die gleiche Mannschaft ging anschließend noch für den SV Ohr im KK 100 Meter Wettkampf an den Start und wurde mit 845 Ringen in der offen Damenklasse Achter. In der Einzelwertung wurde Bianca Glinke mit 290 (94/98/98) Ringen Fünfte bei den Juniorinnen. Kai-Viktoria wurde mit 283 (Zwölfte) und Platz 25 ging an die Rohdener Verstärkung, Lea Wichmann (Jugend), die 272 Ringe schoss. Mit der Jugendmannschaft Luftgewehr (Tobias Glinke, Lea Wichmann und Ersatzschützin Sophie Römmer) ging ein weiteres Team an den Start. Für dieses Team reichte es am Ende des Wettkampfes zu Platz Zehn in der Mannschaftswertung der Jugendklasse Luftgewehr. Beste Mannschaftsschütze war Tobias Glinke mit 371 (96/93/89/93) Ringen auf Platz Neun der männlichen Jugendlichen. Lea Wichmann (369) und Sophie Römmer (325) beendeten ihren Wettkampf mit Platz 19. bzw. Platz 56. Zu den Ergebnissen.
Thema
Seite-vor
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise