Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Stadtmeisterschaft

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

23.09.2013 Medaillenregen für den SV Rohden bei den Stadtmeisterschaften in Großenwieden – Rohden stellt über die Hälfte der Teilnehmer

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften in Großenwieden statt. Fünf Vereine aus Hessisch Oldendorf kämpften um die Titel im Luftgewehr und der Luftpistole. Mit 40 von 72 Starts stellte der SV Rohden mehr als die Hälfte der Starter. Auch im Medaillenspiegel lag die Rohdener Mannschaft mit 8xGold, 7x Silber und 5xBronze von jeweils möglichen 11 Medaillen vorn.
Stadtmeisterschaft
Die erste Luftgewehrmannschaft mit Bianca Glinke (191 Ringe), Kai-Viktoria Schirmag (189 Ringe) und Neuzugang Jeanette Roy (190 Ringe) zeigte eine ausgeglichene Mannschaftsleistung und siegte souverän mit 570 Ringen vor Rohden II und Rohden III. Alle drei standen dann auch in der Einzelwertung auf dem „Siegertreppchen“. Auch mit der Luftpistole siegte die erste Mannschaft (Matthias Glinke, Helge Hiddensen und Marian Friedrich) des SV Rohden mit 501 Ringen vor dem SV Fischbeck und der dritten Mannschaft aus Rohden. In der Schülerklasse waren nur Rohdener Jungschützen am Start. Es siegte Nina Kruse vor Jaqueline Thomas und Nick Cleve. In der Anschlagsart Luftgewehr „sportliche Art“ wurde das Rohdener Team (Olaf Neitz, Uwe Hoff, Matthias Glinke) mit einen Ring vom SV Welsede geschlagen. In der Einzelwertung siegte Olaf Neitz mit 198 von möglichen 200 Ringen. Auch in der Disziplin Luftgewehr Auflage „alte Art“ Damen landete die Rohdener Mannschaft (Heiderose Buchmeier, Irina Hiddensen und Neuzugang Lotti Weier) auf dem zweiten Platz hinter dem SV Großenwieden. Auch Heiderose Buchmeier musste sich mit dem zweiten Rang hinter der Großenwiedenerin Susann Deidert zufrieden geben. In der letzten Disziplin – Luftgewehr Auflage „alte Art“ Herren – siegte dann wieder die Rohdener Mannschaft mit Olaf Neitz, Matthias Glinke und Uwe Hoff vor dem SV Segelhorst. In der Einzelwertung sicherte sich Matthias Glinke den Titel vor Mannschaftskollege Olaf Neitz. Zu den Ergebnissen.

Thema
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise