Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

RWK 2016/08

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

SV Rohden in der klassischen Art nicht zu schlagen

16. Oktober 2016 von Uwe Hoff

2016_KKA

Drei erfolgreiche Schützen aus zwei Team (von links): Uwe Hoff (1.Mannschaft), Angelika Stiebler und Friedrich- Wilhelm Deidert (beide 2. Mannschaft)

Seite-zurueck

Bei den Rundenwettkämpfen Kleinkalibergewehr 50 Meter Auflage des Schützenkreises Hameln-Pyrmont waren die Mannschaften des SV Rohden nicht zu schlagen. Beide Mannschaften belegten in der ersten bzw. zweiten Kreisklasse den ersten Platz.
Die erste Mannschaft mit den Schützen Rainer Rebeschke, Olaf Neitz und Uwe Hoff siegte mit 4252 Ringen vor dem SV Afferde I (4241) und dem SV Fischbeck III (4236). In der Einzelwertung der gemischten Alterskasse belegte Olaf Neitz mit 1415 Ringen hinter Inge Ebeling (SV Afferde III/1430) und Michael Tietz (SC Aerzen I/1423) den dritten Platz. Mannschaftskollege Rainer Rebeschke erzielte in der gemischten Seniorenklasse 1448 Ringe. Dies reichte zu Platz zwei hinter Michael Schönrock (SV Fischbeck III/1448) und vor dessen Teamkamerad Hans Kohlmeyer (1439). Uwe Hoff belegte mit 1389 Ringen Rang fünfzehn. Einzelschützin Ursula Gabriel beendete ihren Wettkampf auf Platz 32.
Durch den gesundheitlichen Ausfall von Friedrich-Wilhelm Deidert musste die zweite Rohdener Mannschaft während der Saison zweimal umgestellt werden. Auch mit den Ersatzleuten schaffte das Team um Angelika Stiebler den ersten Platz mit 4124 Ringen und somit den Aufstieg in die erste Kreisklasse. Hinter dem SV Rohden belegten der SV Kirchohsen I (4098) und der SV Gellersen II (4067) die Plätze zwei und drei. In der Einzelwertung der gemischten Seniorenklasse siegte Angelika mit 1407 Ringen vor Werner Meth (SV Tündern II / 1398) und Bathildis Traut (SV Hastenbeck III / 1386). Angelika’s Mannschaftskollegen schossen nicht die vollständige Saison mit und kamen so nur auf die Plätze 30 (Gerhard Weier), 31 (Friedel Koch) und 35 (Friedrich-Wilhelm Deidert). In der gemischten Altersklasse kam Karin Moser auf Rang sieben. Zu den Ergebnissen.

Thema
Seite-vor
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise