Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Vereinsleben 2017/06

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

Dorfgemeinschaft schießt um die Wette

03. Oktober 2017 von Uwe Hoff, Fotos: Patrick Jetter

2017_DGS_1

Die Dorfgemeinschaft "Schönes Rohden" hatte zum elften Mal zum Schießen um den Rohdener Wanderpokal eingeladen. Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Joachim Knauer bedankte sich beim Schützenverein Rohden für die Organisation des Schießens und hieß die zahlreichen Teilnehmer der Rohdener Vereine und Gruppen herzlich willkommen.
In diesem Jahr erging auch eine Einladung an die Dorfgemeinschaften von Segelhorst und Welsede. Somit hatten sich 15 Mannschaften gebildet, die ihr Siegerteam ermittelten. Weiterhin wetteiferten drei Kinder mit der Scatt-Anlage um den Titel des besten Nachwuchsschützen. Wie immer im September mussten die Teilnehmer nach fünf Schuss Probe noch fünf Wettkampfschüsse im Aufgelegt-Anschlag absolvieren.

2017_DGS_5

"In den folgenden Jahren wollen wir auch den heimischen Betrieben die Möglichkeit geben sich als Mannschaft an diesen Pokalschießen zu beteiligen" kündigte Joachim Knauer im vergangenen Jahr an. Die Weinschänke Rohdental setzte dies gleich in die Tat um und stellte zwei Dreiermannschaften.
Am letzten September-Sonntag fand dann nach dem sportlichen Wettstreit die Siegerehrung im Schützenheim des SV Rohden statt. Die Siegerehrungen nahm Joachim Knauer vor.
Bei den teilnehmenden Kindern setzte sich Kristina Hiddensen vor Hannes Goedecke und Jacques Jetter durch. Besonders freute sich die Dorfgemeinschaft Henry Lamprecht als ältesten Teilnehmer mit einem kleinen Präsent für seine Teilnahme auszuzeichnen.

2017_DGS_4

Als beste Einzelschützen überreichte Joachim Knauer Urkunden an Marian Friedrich (50 Ringe) für die FFW, Vanessa Hanft (49 Ringe) für die Dorfgemeinschaft Welsede und Irina Hiddensen (49 Ringe) für die „WIR“. Bei den beiden vorgenannten Damen gab die Zehntelwertung den Ausschlag.

2017_DGS_2

Anschließend wurde der „Pott“ an die siegreiche Mannschaft übergeben. Nachdem im Vorjahr die Dorfgemeinschaft Rohden die Siegermannschaft mit 131 Ringen gestellt hatte, hingen die „Trauben“ in diesem Jahr höher. Dieses Mal reichte das letztjährige Ergebnis noch nicht einmal zum dritten Platz. Den belegte die FFW II mit 135 Ringe hinter der WIR II mit 138 Ringe. 140 Ringe und Platz eins ging an die Dorfgemeinschaft Welsede in der Aufstellung Vanessa Hanft, Celine Marleen Sattler und Andre-Heinz Dreyer. Zu den Ergebnissen

2017_DGS_3
2017_DGS_6
Thema
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise