Rohden-Schuetzenlogo

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (05152) 3849
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags von 17.00- 18.00  Uhr für Schüler bis Junioren; von 18.00-20.00 Uhr für den Rest
freitags von 18.00-21.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden seit 1880 e.V.

Vereinsleben 2019

Schützenverein Rohden seit 1880 e.V.

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

13.12.2019 Freitag, der 13. – Ganz im Fokus der Damen
 13.12.2019 von Uwe Hoff

2019_Senioren_Gewinn

Traditionell findet im letzten Monat des Jahres der Seniorenpokal und das Nikolausschießen der Damen des Schützenvereins Rohden statt. So auch in diesem Jahr – an einem Freitag, den Dreizehnten. Zuerst wurde geschossen und anschließend kam bei Glühwein, Schnittchen und Plätzchen eine gewisse Adventsstimmung bei Kerzenschein auf. Alles gut vorbereitet von den Damenleiterinnen Angelika Stiebler und Irina Hiddensen.

2019_Senioren_1
2019_Senioren_2

Die Seniorinnen und Senioren schossen um den Seniorenpokal. Hierfür hat jeder Teilnehmer fünf Schuss Probe, um dann mit den drei Wertungsschüssen den niedrigsten Teiler zu erzielen. Dabei wird ausschließlich nur mit Vereins-Luftgewehren geschossen. Jugendleiter Uwe Hoff durfte dann der Siegerin den Pokal überreichen. Dieses Jahr gewann Ilona Harthun mit einem Teiler von 45 den Pokal. Gefolgt von den beiden Senioren Friedel Koch (111) und Peter Harthun (116).

2019_Senioren_3
2019_Senioren_4

Beim Nikolausschießen der Damen wurden ebenfalls drei Wertungsschüsse abgegeben. Hier wird allerdings der Sieger nicht durch das beste Wertungsergebnis ermittelt sondern durch eine Auslosung der Plätze. Beste Schützin war Ilona Harthun mit 30 Ringe vor Angelika Stiebler und Irina Hiddensen mit je 29 Ringe. Nachdem die Reihenfolge der Schützinnen feststand, kam die große Stunde der Glücksfee – Ylvie zog die Platzierungen der Gewinnerinnen. Der dritte Preis ging an Irina Hiddensen. Den zweiten Preis erhielt Ursula Gabriel und den Hauptgewinn sicherte sich Kerstin Walz.
Alle Siegerinnen und Platzierten wurden mit einem dreimal kräftigen „GUT – SCHUSS“ geehrt. Zu dem Ergebnis vom Seniorenpokal.

Thema