Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Winter 2016/04

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

SV Rohden beim Winterschießen auch in der LG-Auflage-sportliche-Art nicht zu schlagen

07. Februar 2016 von Uwe Hoff

Am gestriegen Samstag fand in Grohnde der letzte Durchgang vom Winterschießen in der Disziplin Luftgewehr Auflage sportliche Art des KSSV Hameln-Pyrmont statt. Vor dem letzten Durchgang lag die erste Rohdener-Mannschaft (Matthias Glinke, Rainer Rebeschke und Olaf Neitz) in der Gruppe A zwei Ringe hinter dem SV Afferde I in Lauerstellung. In einem spannenden Wettkampf konnte das Team mit 895 Ringe ihre beste Leistung abrufen und sicherte sich mit vier Ringen Vorsprung den Sieg mit 2.680 Ringen vor dem SV Afferde I (2.676 Ringe) und SV Holtensen I (2.649 Ringe). In der Einzelwertung der Altersklasse reichten 897 Ringe Matthias Glinke zum zweiten Platz hinter Dörte Schirmag (SV Ohr I / 899 Ringe) und vor Dieter Schirmag (SV Ohr I / 892 Ringe). Auf Platz vier folgte Olaf Neitz mit 886 Ringe. Noch spannender ging es bei den Senioren zu. Platz eins und zwei schossen im Gesamtergebnis mit 897 Ringe ringgleich. Somit mussten aus den drei Durchgängen die jeweiligen letzten Zehnerserien die Entscheidung bringen. Dabei siegte Werner Rabenhorst (SV Afferde I) mit 299 zu 298 vor Rainer Rebeschke (SV Rohden I). Auf den dritten Rang schoss sich Friedrich Erdmann (SV Holtensen I) mit 896 Ringe.

In der Gruppe B verteidigte die zweite Rohdener Mannschaft (Angelika Stiebler, Susann und Friedrich Wilhelm Deidert) mit 2.612 Ringe souverän die Tabellenführung und baute den Vorsprung zum SV Bisperode I (2.566 Ringe) noch aus. Der SV Kirchohsen I (2.563 Ringe) zog noch an der SGi Grohnde I (2.558 Ringe) vorbei und wurde Dritter. Auf dem fünften Platz folgte die dritte Mannschaft (Uwe Hoff, Irina Hiddensen und Ursula Gabriel) des SV Rohden mit 2.545 Ringe. In der Einzelwertung der Altersklasse kam Susann Deidert (SV Rohden II / 866 Ringe) als vierte ins Ziel. Vor ihr platzierten sich Monika Kohrs (SG Bad Pyrmont I / 874 Ringe), Kerstin Schünemann (SGi Grohnde I / 870 (296) Ringe) und Corinna William (SV Kirchohsen I / 870 (293) Ringe). Irina Hiddensen (SV Rohden III) belegte Platz 15 mit einem Durchgang weniger. In der Einzelwertung der Senioren gab es den totalen Rohdener Erfolg: Es siegte Uwe Hoff (SV Rohden III) mit 883 Ringe vor den beiden ringgleichen (873 Ringe) Schützen der zweiten Rohdener Mannschaft. Auch hier waren dann wieder die letzten Zehnerserien entscheidend. Mit 291 zu 290 holte sich Angelika Stiebler Silber vor Friedrich Wilhelm Deidert. Die dritte Schützin des dritten Rohdener Teams, Ursula Gabriel, belegte Platz 13. Zu den Ergebnissen der Gruppe A und der Gruppe B.

Seite-zurueck
Matthias_Rainer_Uschi
Irina_Uwe
Angelika
FWD_Susann
Thema
Seite-vor
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise