Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Winter 17/01

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

Winterschießen Luftgewehr Auflage „klassische“ Art – Titelverteidiger in Lauerstellung

10. Dezember 2016 von Uwe Hoff

Der erste von drei Durchgängen des Winterschießens Luftgewehr Auflage „klassische“ Art des Schützenkreises Hameln-Pyrmont ist beendet. Die ersten beiden Durchgänge werden als Fernwettkampf geschossen. Der letzte Durchgang wird auf dem Stand der Sgi Grohnde geschossen. Bei dem 30-Schuss-Wettkampf gibt es zwei Klassen, die nach Beendigung des ersten Durchganges festgelegt wird.
In der Klasse A liegt der Titelverteidiger SV Rohden I auf Rang vier mit 888 Ringen. Die zweite Mannschaft des SV Rohden – letztes Jahr in der Klasse B – liegt mit 890 Ringen auf dem zweigeteilten 2.Platz. Mit demselben Ergebnis beendet der SV Afferde I den ersten Durchgang. Fünf Ringe davor liegt die zweite Mannschaft des SV Afferde. In der Einzelwertung führt Manfred Sandmann (SV Afferde II) mit 300 Ringen die Tabelle an. Auf Platz zwei und drei mit jeweils 299 Ringen folgen Matthias Glinke (SV Rohden I) und Uwe Hoff (SV Rohden II). Die weiteren Rohdener Schützen folgen auf Platz acht mit Rainer Rebeschke (SV Rohden I) und Friedrich Wilhelm Deidert (SV Rohden II) und jeweils 296 Ringen. Platz 12 und 13 gehen an Angelika Stiebler (SV Rohden II / 295) und Olaf Neitz (SV Rohden I / 293).
In der Klasse A liegt der SV Rohden III – letztes Jahr Vize – auf den dritten Rang mit 854 Ringen hinter dem SV Coppenbrügge I (866 Ringe) und dem SV Bisperode I (855 Ringe), die beide im letzten Jahr noch in der Klasse A geschossen haben. Die Einzelwertung führen der Rohdener Gerhard Weier und der Coppenbrügger Heinrich Heuer mit jeweils 294 Ringe an. Auf Platz drei folgt Christine Wehage vom PostSV Hameln I mit 292 Ringe. Die beiden weiteren Rohdener Schützinnen folgen auf Platz fünf (Sylvia Kruse / 289 Ringe) und Platz 21 (Ursula Gabriel / 271 Ringe). Zu den Ergebnissen der Klasse A und der Klasse B.

Thema
Seite-vor
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise