Vereinslogo SV Rohden

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

So erreichen Sie uns:
Schützenverein Rohden e.V. seit 1880
Steineiche
D—31840 Hessisch Oldendorf
Ortsteil Rohden
Telefon: (0 51 52) 38 49
E-Mail: info@sv-rohden.de
Internet: www.sv-rohden.de

Wir trainieren…
dienstags ab 17.00 Uhr
freitags ab 18.00 Uhr
sonntags von 10.30 –12.30 Uhr
außer an Wettkampftagen

facebook-2

Copyright SV Rohden e.V. seit 1880

Winter 17/04

Schützenverein Rohden e.V. seit 1880

Deine Chance mit dem Luftgewehr, der Luftpistole, der 10-Meter-Armbrust, dem Kleinkalibergewehr, der Scatt-Anlage und dem Laser-Power-Biathlon in kameradschaftlicher Umgebung zu üben.

Gut gerüstet für den letzten Durchgang beim Winterschießen

03. Februar 2017 von Uwe Hoff

Vor dem letzten Durchgang des Winterschießens des KSSV Hameln-Pyrmont sind die Rohdener Mannschaften bestens gerüstet.
In der Disziplin Luftgewehr Klasse A führt die erste Mannschaft des SV Rohden (Lea Wichmann, Nina Kruse, Dominick Bruns) die Tabelle mit 2279 Ringen vor dem SV Coppenbrügge I (2251) und dem SV Afferde II (2231) an. In der Einzelwertung der Teilnehmer 15-20 Jahre liegt Lea Wichmann 788 Ringen vor Nina Kruse, die auf 740 Ringe kommt. In der offenen Klasse der Teilnehmer 21-55 Jahre liegt Dominick Bruns mit 751 Ringen auf Platz fünf. Während die ersten beiden Platzierten mit 762 (Katrin McWilliam/SV Afferde II) und 761 Ringen ( Marven Färber / SV Coppenbrügge I) schon einen deutlich Vorsprung haben, sind Platz drei (Benedikt Freyer / SGi Hameln II / 754 Ringe) und  vier (Patrick Lange / SV Coppenbrügge I / 753 Ringe)  in Reichweite von Dominick.
In der Disziplin Luftgewehr Klasse B liegt die zweite Rohdener Mannschaft (Lukas und Jakub Vesely, Sabrina Beyer) auf Platz vier mit 2024 Ringen. Angeführt wird die Tabelle vom SV Ohr I (2170) der SGi Grohnde I (2160) und der SGi Hameln I (2116). In der Einzelwertung der Teilnehmer 15-20 Jahren liegt Lukas Vesely hinter Jennifer Maletzki (SGi Hameln I) und Fabian Metje (SGi Grohnde I) auf den dritten Rang. Sein Bruder Jakub ist Fünfter. In der Einzelwertung der Teilnehmer 21-55 Jahren belegt Sabrina Beyer den fünften Platz. Hier führen Thomas Bräuer (SGi Grohnde), sowie Kai-Viktoria Schirmag (SV Ohr I) und Katja Spring (SGi Hameln I) die Tabelle an.
In der Disziplin Luftgewehr Auflage sportliche Art Klasse A gibt es wie in den Vorjahren wieder einen spannenden Dreikampf um die Tabellenspitze. Derzeit haben der SV Afferde I (1789 Ringe) und der SV Afferde II (1787 Ringe) die „Nase“ vorn. Mit 1786 Ringen liegt der SV Rohden I (Matthias Glinke, Olaf Neitz, Rainer Rebeschke) in Lauerstellung auf Platz drei. Die zweite Rohdener Mannschaft (Angelika Stiebler, Friedrich-Wilhelm Deidert, Uwe Hoff) liegt auf dem siebten Platz mit 1767 Ringen. In der Einzelwertung der Teilnehmer 36-55 Jahren führt Matthias Glinke mit 600 von 600 möglichen Ringen die Tabelle an. Dahinter liegen Marko Quiring (SV Bisperode I / 598), Inge Ebeling (SV Afferde I / 594). Auf dem vierten Rang folgt dann Olaf Neitz mit 592 Ringen. In der Altersgruppe 56 und älter liegen die drei Afferder Werner Rabenhorst (599), Horst Ladwig (598) und Manfred Sandmann (596) vorn. Der beste Rohdener, Rainer Rebeschke, folgt auf Platz neun mit 594 Ringen. Auf dem dreigeteilten elften Platz liegen mit Uwe Hoff und Friedrich Wilhelm Deidert mit jewils 591 Ringen zwei Rohdener. Die dritte im Bunde, Angelika Stiebler, folgt auf Platz 18 mit 585 Ringen. In der Klasse B liegt die dritte Rohdener Mannschaft (Sylvia Kruse, Gerhard Weier, Ursula Gabriel) auf dem zehnten Platz. In der Einzelwertung der Altersgruppe 36-55 Jahre belegt Sylvia Kruse Platz 12. In der Altersgruppe ab 56 Jahren liegt Gerhard Weier hinter Martin Dolinga (SV Bisperode II / 588), Ursula Jacobs (SV Holzhausen I / 587) und Gabriele Hoekstra (SV Holzhausen II / 584) auf Platz vier mit ebenfalls 584 Ringen. Ursula Gabriel belegt Rang 19.
In der Disziplin Luftgewehr Auflage „klassische“ Art Klasse A liegen die beiden Rohdener Teams hinter dem Spitzenreiter SV Afferde II (1787). Die erste Mannschaft in der Aufstellung Matthias Glinke, Olaf Neitz und Rainer Rebeschke liegen auf Platz zwei mit 1784 Ringen. Vier Ringe weniger das zweite Rohdener Team mit Angelika Stiebler, Friedrich Wilhelm Deidert und Uwe Hoff auf Platz drei. Einen Ring weniger der SV Afferde I auf Platz vier. In der Einzelwertung der Klasse 36 bis 55 Jahre führt Matthias Glinke mit 599 Ringe vor Olaf Neitz mit 591 Ringe und Inge Ebeling (SV Afferde I / 590). In der Einzelwertung der Klasse ab 56 Jahre führen drei Afferder die Tabelle an: Manfred Sandmann (599), Werner Rabenhorst (598) und Horst Ladwig (596). Platz fünf bis acht geht an die Rohdener Angelika Stiebler (595), Rainer Rebeschke (594),Uwe Hoff (593) und Friedrich Wilhelm Deidert (592). In der Klasse B liegt die dritte Rohdener Mannschaft mit Sylvia Kruse, Ursula Gabriel und Gerhard Weier auf dem dritten Rang mit 1705 Ringen hinter dem SV Coppenbrügge (1728) und dem SV Bisperode (1726). In der Einzelwertung der Klasse 36-55 Jahre liegt Sylvia Kruse mit 570 Ringen hinter Christine Wehage (PostSV Hameln / 582) auf dem zweiten Rang vor Martina Meyer (PostSV Hameln / 562). In der Einzelwertung ab 56 Jahren und älter belegt Gerhard Weier mit 582 Ringe den dritten Platz. Vor ihm stehen Heinrich Heuer (SV Coppenbrügge I / 585) und Marga Rabenhorst (SV Afferde III / 584). Die dritte im Bunde, Ursula, findet sich auf Platz 15 mit 553 Ringen wieder.
Als Einzelkämpfer mit der Luftpistole nimmt Matthias Glinke als einziger Rohdener am Winterschießen teil. In der offenen Klasse von 21-55 Jahre belegt er mit 740 Ringen hinter Aline Hahlbrock (SGi Grohnde I / 747) und Jörn Nachtigall (SGi Grohnde I / 746) den dritten Rang.

Thema
Seite-vor
Seite-zurueck
Home   Highlights   News   Veranstaltungen   Resultate   Verein   Hinweise